Sie sind hier: Aktuelles » Neues EKG

Neues EKG

Im Rahmen der neuen Rahmenrichtlinie Sanitätswachdienst muss auf jeden Sanitätsdienst pro Sanitätstrupp ein Defibrillator vorgehalten werden. Aus diesem Grund haben wir uns ein neues EKG angeschafft, um auf allen in Zukunft anstehenden Diensten gut gerüstet zu sein.

Unser Technischer Dienst baute gestern Abend in mühevoller Kleinarbeit unter Leitung von Michael Duschner unseren lang ersehnten Corpuls¹ in den Bereitschafts-KTW. Dazu wurde eine neue 12V-Steckdose direkt unter das Gerät eingebaut, damit wir auch bei längeren Einsätzen immer mit vollem Akku starten.
Ab jetzt haben wir immer ein EKG dabei, was auch auf unseren Diensten sehr vorteilhaft sein wird.
Grund der Anschaffung war eine neue Richtlinie laut der jeder Sanitätstrupp einen automatischen externen Defibrillator (AED) mitfühhren muss. Hierfür wird ab sofort der "alte" LP500 verwendet.

25. Juli 2015 11:46 Uhr. Alter: 3 Jahre